Spielbericht der Herren

Mit breiter Brust, vollem Optimismus und großem Siegeswillen, traten wir zu Hause gegen den TV Clausen an.

Im ersten Viertel taten wir uns in der Offensive sichtlich noch etwas schwer, dafür stand die Defensive umso besser (17:12).
Das zweite Viertel konnte nur besser werden, und so war es auch. Offensiv erzielten wir 19 Punkte und in der Defensive ließen wir gerade einmal 10 Punkte zu. So stand es zur Halbzeit 36:22 für Wörth.

In der Halbzeitpause war allen klar, das noch viel passieren konnte, denn 14 Punkte Führung sind im Basketball nichts. Also hieß es Gas geben und das taten wir auch. Immer wieder konnten wir schnelle Angriffe abschließen und einfache Punkte erzielen. In der Verteidigung wurde nun noch härter gearbeitet, weshalb wir im dritten Viertel 21:8 spielten (57:30).

Die cirka 30 anwesenden Zuschauer dachten bestimmt, dass wir uns auf dem Vorsprung im letzten Spielabschnitt ausruhen. So war es aber nicht, im Gegenteil! Jetzt kam erst richtig bei jedem Spielfreude auf. In der Defensive wurde es jetzt etwas lockerer genommen, weshalb wir auch 15 Punkte kassierten. Aber in der Offensive schenkten wir den Gästen 29 Punkte ein.
So hieß es nach der Offiziellen Spielzeit verdient 86:45 für Wörth, das war ein Start Ziel Sieg in dem wir nie die Führung abgaben. Heute fielen unsere dreier auch besser, es waren letztendlich insgesamt 9 Stück.

Natürlich geht ein besonderer dank an die Zuschauer die da waren, (hoffentlich nicht das letzte Mal) denn sie haben uns über die komplette Spielzeit lautstark unterstützt.

Zum nächsten Heimspiel am Sonntag den 18.11.2018 in der Halle des Europa- Gymnasium sind alle ob groß oder klein recht Herzlich willkommen. Tipp-Off ist wie immer um 15°° Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.